Gedenkminute für Robert Enke in allen Ligen am Wochenende

  05 November 2019    Gelesen: 562
Gedenkminute für Robert Enke in allen Ligen am Wochenende

Der deutsche Fußball erinnert am Wochenende an den zehnten Todestag des Fußballers Robert Enke.

Bei den Spielen am Sonntag soll des früheren Nationaltorhüters von der Bundesliga bis zur Kreisliga im Rahmen einer Gedenkminute gedacht werden. Darüber hinaus wollen der Deutsche Fußball-Bund und die Regional- und Landesverbände für die Krankheit Depression und vorhandene Hilfsangebote sensibilisieren. Auch Vereine, die bereits am Freitag oder Samstag spielten, könnten sich an der Aktion beteiligen.

DFP-Präsident Fritz Keller sagte, es solle im gesamten deutschen Fußball ein starkes Zeichen gesetzt werden. Wer sich bedrängt oder hoffnungslos fühle, müsse sich ohne Angst vor Ausgrenzung oder einem Karriereknick Hilfe holen können.

Robert Enke hatte sich am 10. November 2009 das Leben genommen. Er litt seit Jahren unter Depressionen. Was sich aus Sicht von Fußball-Experten und Wissenschaftlern seit dem Suizid von Robert Enke verändert hat, können Sie hier nachlesen.

Deutschlandfunk


Tags: