Aserbaidschan feiert Verfassungstag

  12 November 2019    Gelesen: 490
  Aserbaidschan feiert Verfassungstag

Heute feiert Aserbaidschan den Verfassungstag.

Die 1995 verabschiedete Verfassung der Aserbaidschanischen Republik ist die erste Verfassung des unabhängigen Aserbaidschan.

Die Demokratische Republik Aserbaidschan, die von 1918 bis 1920, 23 Monate lang bestand, verfügte nicht über das Grundgesetz des Staates.

Die Geschichte der Verfassung von Aserbaidschan geht also hauptsächlich auf die Zeit zurück, als Aserbaidschan noch ein Teil der UdSSR war.

Die erste Verfassung Aserbaidschans wurde am 19. Mai 1921 auf dem gesamtaserbaidschanischen Sowjetkongress verabschiedet. Die neue Ausgabe der Verfassung, die der Verfassung der UdSSR von 1921 entsprach, wurde am 14. März 1925 auf dem 4. Allaserbaidschanischen Sowjetkongress verabschiedet.

Die letzte Ausgabe der Verfassung der SSR Aserbaidschan, die am 21. April 1978 verabschiedet wurde, entsprach wie die vorherigen Ausgaben der Verfassung der UdSSR.

Nach der Unabhängigkeit Aserbaidschans war eine neue Verfassung erforderlich. So wurde unter der Leitung von Präsident Heydar Aliyev eine Sonderkommission eingesetzt und der Entwurf der Verfassung dem Referendum vorgelegt.

Die erste Verfassung des unabhängigen Aserbaidschan wurde am 12. November 1995 verabschiedet.


Tags: