Deutsche Wirtschaft sieht Hürden für mehr Investitionen

  18 November 2019    Gelesen: 560
Deutsche Wirtschaft sieht Hürden für mehr Investitionen

Die deutsche Wirtschaft sieht große Hürden für mehr Investitionen in Afrika.

Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertags, Wansleben, sagte der dpa, vielfach verhinderten Bürokratie, Korruption oder Sicherheitsfragen, dass deutsche Unternehmen den ersten Schritt nach Afrika wagten. Vor allem kleine und mittelständische Unternehmen hätten es schwer, Risiken zu managen und die Finanzierung ihrer Geschäfte zu gestalten. Wichtige Voraussetzungen für mehr Engagement deutscher Unternehmen in Afrika seien ein wirksamer Investitionsschutz, Doppelbesteuerungsabkommen sowie eine praxisnahe Absicherung von Geschäftsrisiken, erklärte Wansleben.

Morgen findet in Berlin eine Konferenz mit Bundeskanzlerin Merkel und afrikanischen Staats- und Regierungschefs statt. Dabei soll nach Angaben Merkels über Investitionen, den wirtschaftlichen Fortschritt und bessere politische Rahmenbedingungen gesprochen werden.

Deutschlandfunk


Tags: