Treffen der Ministerpräsidenten von Aserbaidschan und Kasachstan - FOTO

  19 November 2019    Gelesen: 489
  Treffen der Ministerpräsidenten von Aserbaidschan und Kasachstan   - FOTO

Der aserbaidschanische Ministerpräsident Ali Asadov und der kasachische Ministerpräsident Askar Mamin nahmen am 19. November in Aktau an der Grundsteinlegung für den Bau einer Glasfaserkommunikationsleitung zwischen den beiden Ländern teil.

Dieses Projekt, das eine neue digitale Seidenstraße zwischen Europa und Asien schaffen wird, wird eine wichtige Rolle bei der Bereitstellung von Internetdiensten für Aserbaidschan, Kasachstan und andere asiatische Länder spielen. Der Bau der Glasfaserkommunikationsleitung wird dazu beitragen, die digitale Infrastruktur beider Länder zu stärken, die Kommunikation zwischen ihnen zu verbessern sowie Breitbanddienste in der Region zu fördern, größere Datenmengen bereitzustellen und regionalere Internetdienste bereitzustellen. Im Rahmen dieses ehrgeizigen Projekts werden der aserbaidschanische Telekommunikationsbetreiber Azertelecom, die kasachische Transtelekom und KazTransCom den Bau von 380 bis 400 Kilometern Glasfaserkommunikationsleitungen durchführen. Der Bau der Kommunikationsleitung wird bis Ende 2021 abgeschlossen sein. Die Bandbreite der Leitung beträgt 4-6 Terabit pro Sekunde.

Die Ministerpräsidenten erörterten auch den Stand und die Aussichten der Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern in den Bereichen Handel, Wirtschaft, Investitionen, Verkehr und Logistik, Landwirtschaft, Raumfahrt sowie Kultur und humanitäre Hilfe.

Hürü Aliewa


Tags: