Klinsmann wird neuer Trainer bei Hertha BSC

  27 November 2019    Gelesen: 384
Klinsmann wird neuer Trainer bei Hertha BSC

Jürgen Klinsmann feiert ein überraschendes Trainer-Comeback in der Fußball-Bundesliga: Als Nachfolger von Ante Covic übernimmt er Hertha BSC bis zum Saisonende. Sein Co-Trainer soll Alexander Nouri werden. Andreas Köpke kommt zudem als Torwarttrainer in die Hauptstadt.

Fußball-Bundesligist Hertha BSC hat sich von Trainer Ante Covic getrennt und in Jürgen Klinsmann bereits einen prominenten Nachfolger gefunden. In einer Mitteilung des Klubs heißt es: "Die Entscheidung ist uns ungeheuer schwergefallen, denn Ante ist seit mehr als 20 Jahren Teil von Hertha BSC. Er hat den Job als Cheftrainer seit Sommer mit sehr viel Leidenschaft, Fachwissen und Akribie gelebt. Letztlich waren wir mit Blick auf die Entwicklung und die letzten Resultate aber der Meinung, dass Handlungsbedarf bestand. Wir bedauern diese Entwicklung."


Klinsmann wird bereits am Nachmittag auf einer Pressekonferenz (ab 14.30 Uhr) vorgestellt. Sein Assistent soll offenbar der frühere Werder-Chefcoach Alexander Nouri werden. Diese Personalie ist allerdings noch nicht bestätigt. Dafür bestätigte Andreas Köpke gegenüber n-tv.de, dass er den Posten des Torwarttrainers übernehmen wird. Er beerbt damit den Ungar Zsolt Petry. Klinsmann, der seit wenigen Wochen auf Bestreben von Investor Lars Windhorst im Hertha-Aufsichtsrat sitzt, wird am Samstag (15.30 Uhr im Liveticker bei n-tv.de) im Heimspiel gegen Borussia Dortmund erstmals auf der Bank sitzen.

In der Tabelle ist der ambitionierte Klub mit nur elf Punkten aus zwölf Spielen auf den 15. Rang abgesackt. Hertha BSC muss sich auch aufgrund eines fordernden Restprogramms auf den Abstiegskampf einstellen. Auf das Heimspiel gegen den BVB geht's zur Eintracht nach Frankfurt, danach folgen noch die Duelle mit dem SC Freiburg (zu Hause), mit Bayer Leverkusen (auswärts) und schließlich mit dem aktuellen Ersten der Bundesliga, mit Borussia Mönchengladbach.


Quelle: n-tv.de


Tags: