Anti-Doping-Lehrstuhl in Kanada gegründet

  12 Februar 2020    Gelesen: 747
Anti-Doping-Lehrstuhl in Kanada gegründet

Angesichts der steigenden Zahl von Doping-Fällen im Sport soll das Wissen darüber nun gebündelt werden.

Wie die Welt-Anti-Doping-Agentur mitteilte, hat sie dazu gemeinsam mit der kanadischen Universität Sherbrooke einen Anti-Doping-Lehrstuhl geschaffen. Beide Organisationen hätten das Konzept entwickelt, der Lehrstuhl werde aber von der Universität unabhängig geleitet. Ziel sei es, mehr Fachwissen in diesem Bereich zu entwickeln sowie Forschung und Wissenstransfer über Doping im Sport zu fördern. Die Wada werde den Lehrstuhl fünf Jahre lang mit 200.000 US-Dollar pro Jahr mitfinanzieren.

deutschlandfunk


Tags: