Derby zwischen Gladbach und Köln wird im März nachgeholt

  13 Februar 2020    Gelesen: 208
Derby zwischen Gladbach und Köln wird im März nachgeholt

Das Bundesliga-Nachholspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und dem 1. FC Köln geht dem Karneval aus dem Weg. Das Derby findet an einem Champions-League-Spieltag statt.

Das Fußball-Bundesliga-Spiel zwischen Borussia Mönchengladbach und dem 1. FC Köln wird am Mittwoch, dem 11. März (18.30 Uhr), nachgeholt. Dies teilte die Deutsche Fußball Liga (DFL) nach Absprache mit den beiden Vereinen mit. Damit wird das Derby nicht an den Tagen des rheinischen Straßenkarnevals (20. bis 25. Februar) ausgetragen.

Die Partie des 21. Spieltags hätte ursprünglich am vergangenen Sonntag stattfinden sollen, wurde dann aber kurzfristig wegen des Sturmtiefs "Sabine" abgesagt. Die Polizei stuft das Derby der beiden Rivalen als Risikospiel ein und bevorzugt für solche Partien einen Anpfiff bei Tageslicht, das war im kommenden Spielplan der Bundesliga nicht mehr zu garantieren.

Der Kompromiss ist nun, dass am 11. März am frühen Abend im Vorfeld der Champions League gespielt wird. Borussia Dortmund gastiert am Abend (21.00 Uhr) im Achtelfinal-Rückspiel bei Frankreichs Meister Paris Saint-Germain. Der Nachholtermin in einer internationalen Spielwoche war möglich, weil Mönchengladbach in der Europa-League-Vorrunde ausgeschieden war.

spiegel


Tags: