Die Außenminister treffen sich im Videoformat

  30 September 2020    Gelesen: 152
  Die Außenminister treffen sich im Videoformat

Der aserbaidschanische Außenminister Jeyhun Bayramov traf seine schwedische Amtskollegin Ann Linde in einer Videokonferenz.

Nach Angaben des Außenministeriums stellte Bayramov fest, dass das Treffen aufgrund der Verschiebung des geplanten Besuchs der schwedischen Außenministerin in der Region im Format einer Videokonferenz stattfand. .

Die schwedische Ministerin stellte fest, dass sein Besuch in Aserbaidschan auf November verschoben wurde, und sagte, dass neben den Beziehungen zwischen den beiden Ländern auch Fragen im Zusammenhang mit dem bevorstehenden schwedischen Vorsitz in der OSZE beim nächsten Besuch ausführlicher erörtert werden.

Während des Treffens stellten die Minister die Entwicklung der bilateralen Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und Schweden fest und betonten, wie wichtig es sei, das vorhandene Potenzial zur Erweiterung der Beziehungen voll auszuschöpfen. Insbesondere tauschten sie sich über die Entwicklung der Zusammenarbeit im Handel aus, einschließlich der Ausweitung der persönlichen Kontakte und anderer Themen.

Ministerin Ann Linde äußerte sich besorgt über die Spannungen in der Region, betonte die Bedeutung des Friedens und erkundigte sich nach der aktuellen Situation.

Ministerin Ann Linde stellte fest, dass Schweden eine friedliche Lösung des Konflikts unterstützt und die Bemühungen der OSZE-Minsk-Gruppe unterstützt. Es wurde betont, dass die Staaten die Hauptprinzipien der Schlussakte von Helsinki respektieren sollten.


Tags: