"In Karabach wird es kein Referendum geben" - Ilham Aliyev

  22 Oktober 2020    Gelesen: 394
    "In Karabach wird es kein Referendum geben"   - Ilham Aliyev

"In Berg-Karabach wird es kein Referendum geben. Dem werden wir niemals zustimmen. Wir haben dem während der Verhandlungen nicht zugestimmt, und jetzt, da wir einen großen Teil des Territoriums zurückerobert haben, kommt dies nicht in Frage. In Bezug auf die Selbstbestimmung haben die Armenier bereits ihr eigenes Schicksal bestimmt. Sie haben einen unabhängigen armenischen Staat."

Präsident Ilham Aliyev äußerte diese Ansichten in einem Interview mit der japanischen Zeitung Nikkei und sprach über die Gründe für das Scheitern des zweiten Waffenstillstands, berichtet AzVision.

"Stellen Sie sich vor, was passieren würde, wenn die Armenier ihr eigenes Schicksal bestimmen würden, wo immer sie leben, wie viele kleine Armenier es auf der Welt geben würde. Dies ist der umgekehrte Ansatz. Selbstbestimmung ist ein wichtiger Faktor im Völkerrecht. Es darf jedoch nicht die territoriale Integrität Aserbaidschans verletzen. Es gibt verschiedene Arten der Selbstbestimmung, es gibt verschiedene Arten von Gemeinschaften.

Zum Beispiel kann es kulturelle Autonomie geben. Wir sehen diese Beispiele in den Industrieländern Europas, dass Menschen in ihren Gemeinden, in ihren Gemeinden bestimmte Rechte haben. Wie in jedem Teil Aserbaidschans können natürlich in Aserbaidschan lebende Armenier solche Kontakte haben. Wir werden jedoch niemals die Gründung eines zweiten armenischen Staates auf dem Territorium Aserbaidschans zulassen. Dies kommt nicht in Frage. Kurz gesagt, es wird niemals ein Referendum geben." - sagte das Staatsoberhaupt


Tags: