Irischer Historiker - Karabach ist Aserbaidschan

  23 Oktober 2020    Gelesen: 286
    Irischer Historiker -   Karabach ist Aserbaidschan

Karabach war nie Teil des armenischen Staates, schrieb der irische Historiker Patrick Walsch in seinem Facebook-Account.

Patrick Walsch erklärte, Karabach sei ein unabhängiges muslimisches Khanat in dem Jahrhundert, bevor die Russen es in den 1820er Jahren eroberten, das später bis zu seinem Zusammenbruch in den Jahren 1917-1918 Teil einer mehrheitlich muslimischen Provinz des zaristischen Staates wurde.

Patrick Walsch hat in seinem Beitrag auch die Zeitleiste von Karabach aufgeführt und hervorgehoben, dass Karabach:

- war ab Mai 1918 Teil der unabhängigen Aserbaidschanischen Republik;

- war von Dezember 1918 bis August 1919 unter britischer Besatzung Teil Aserbaidschans;

- war von August 1919 bis Mai 1920 Teil der unabhängigen Demokratischen Republik Aserbaidschan;

-wurde von 1920 bis in die 1990er Jahre Teil der Aserbaidschanischen Sozialistischen Sowjetrepublik.

Nachdem Walsch chronologische Einzelheiten von Karabach angegeben hatte, betonte er, dass es nach internationalem Recht und in Übereinstimmung mit den Vereinten Nationen immer noch Teil Aserbaidschans ist.

„Jetzt macht die aserbaidschanische Armee sie wieder de facto zum Teil Aserbaidschans. Es war nie Teil des armenischen Staates. Ich weiß, dass Sie kein Historiker sind, Herr Paschinjan, aber welchen Teil davon verstehen Sie nicht? “, fügte er hinzu.


Tags: