Armenisches Verbrechen gegen Zivilisten - Neue Statistik

  23 Oktober 2020    Gelesen: 559
 Armenisches Verbrechen gegen Zivilisten -  Neue Statistik

Die Generalstaatsanwaltschaft der Republik Aserbaidschan hat Statistik über Verbrechen gegen die Zivilbevölkerung vom 27. September bis 23. Oktober um 12:00 Uhr infolge armenischer Provokationen vorgelegt.

Der Pressedienst der Generalstaatsanwaltschaft teilte mit, dass 63 Zivilisten getötet und 298 infolge schwerer Artillerie- und Raketensysteme verletzt wurden, die von den armenischen Streitkräften auf unsere Siedlungen abgefeuert wurden. Infolge des intensiven schweren Artillerie- und Raketenfeuers der armenischen Armee wurden 2.156 Häuser, 90 Wohnhäuser und 398 zivile Einrichtungen unbrauchbar.


Tags: