Ilham Aliyev spricht über die Zukunft von Karabach

  24 Oktober 2020    Gelesen: 462
 Ilham Aliyev spricht über die Zukunft von Karabach

Ich habe dies viele Male offen erklärt, und jetzt kann ich es Ihnen sagen, und ich habe der früheren armenischen Regierung über die Ko-Vorsitzenden der Minsker Gruppe bestimmte Botschaften darüber geschickt, wie wir unsere Zukunft sehen. Wir sehen Karabach als ein prosperierendes, sicheres Gebiet Aserbaidschans, in dem die Menschen in Würde und Frieden leben, in dem aserbaidschanische und armenische Gemeinschaften koexistieren und das wir in allen anderen Teilen Aserbaidschans entwickeln wollen.

Laut Azvision.az äußerte Präsident Ilham Aliyev diese Ansichten in einem Interview mit der französischen Zeitung Le Figaro und sprach über seine Ansichten zur Zukunft von Karabach.

Der Präsident setzte seine Rede fort und sagte: „Ich kann Ihnen sagen, dass wir sehr wichtige wirtschaftliche Erfolge erzielen. Unsere Armutsquote ist mit rund 5 Prozent sehr niedrig. In Armenien sind es ungefähr 50 Prozent. Wir haben auch eine sehr niedrige Arbeitslosenquote. Vor der Pandemie waren es ungefähr 5 Prozent, jetzt sind es 7 Prozent. Im Vergleich zu Berg-Karabach, wo dieser Faktor weit verbreitet ist, ist der Unterschied jedoch Tag und Nacht. Auf diese Weise können wir den dort lebenden Armeniern und den Aserbaidschanern, die dorthin zurückkehren werden, ein besseres Leben ermöglichen.

Präsident Ilham Aliyev drückte sein Vertrauen in die Versöhnung der beiden Nationen aus und betonte, dass es im 21. Jahrhundert unmöglich sei, sich zu isolieren, ethnische Säuberungen durchzuführen und zu versuchen, die De-facto-Situation in eine Trennung umzuwandeln. Bisher hat niemand, einschließlich Armeniens, die "Berg-Karabach-Republik" anerkannt. Ich bin sicher, niemand wird ihn erkennen. Für die Zukunft von Karabach, nicht nur für Berg-Karabach, sondern für ganz Karabach - dies ist eine große Region Aserbaidschans - ist es für Armenier und Aserbaidschaner der beste Weg, in Frieden und Harmonie zu leben und wieder gute Nachbarn zu sein. Das ist mein Plan ", sagte das Staatsoberhaupt.


Tags: