Bayer-Konzern will bei Produktion von Corona-Impfstoffen helfen

  17 Januar 2021    Gelesen: 78
Bayer-Konzern will bei Produktion von Corona-Impfstoffen helfen

Vor dem Hintergrund der Knappheit an Corona-Impfstoffen in Deutschland hat der Pharmakonzern Bayer Unterstützung zugesagt. Man sei bereit, dafür alle Hebel in Bewegung zu setzen, sagte Konzernchef Baumann der „Welt am Sonntag“. Bayer prüfe intensiv, ob man neben der bereits vereinbarten Entwicklung und Bereitstellung eines Impfstoffs auch bei der Produktion helfen könne.

Es gehe dabei nicht primär um finanzielle Überlegungen, versicherte er. Anfang Januar hatte Bayer eine Vertriebs- und Entwicklungsallianz mit dem Tübinger Impfstoffhersteller Curevac angekündigt. Dessen Impfstoff ist allerdings noch nicht marktreif.

Laut dem Robert Koch-Institut haben seit Beginn der Impfkampagne Ende Dezember bislang gut eine Million Menschen in Deutschland die erste von zwei Corona-Impfdosen erhalten.


Tags: