Rund die Hälfte der Corona-Infektionen beruht auf britischer Virus-Mutante

  26 Februar 2021    Gelesen: 322
Rund die Hälfte der Corona-Infektionen beruht auf britischer Virus-Mutante

In Frankreich beruht rund die Hälfte der Corona-Infektionen inzwischen auf der erstmals in Großbritannien aufgetretenen Mutante des Virus.

Dies teilte Regierungschef Castex am Abend mit. Da diese Mutante ansteckender sei als das ursprüngliche Virus drohe jederzeit ein „neues epidemiologisches Aufflammen“. Die Situation habe sich in den vergangenen Tagen verschlechtert, betonte Castex. Angesichts steigender Infektionszahlen ordnete Castex für 20 Regionen eine „verstärkte Überwachung“ des Infektionsgeschehens an. Wenn sich die Situation dort verschlechtere, könnten die Corona-Beschränkungen nochmals verschärft werden. Betroffen sind neben der Region Paris vor allem Gebiete im Norden und Südosten des Landes.


Tags: