Der US-Kongressabgeordnete gab eine Erklärung zum Völkermord an Chodschali ab

  27 Februar 2021    Gelesen: 362
  Der US-Kongressabgeordnete gab eine Erklärung zum Völkermord an Chodschali ab

Der Kongressabgeordnete Cam Bookner, Mitglied des US-Repräsentantenhauses in Illinois, gab eine Erklärung zum 29. Jahrestag des Massakers in Chodschali ab.

Laut dem Staatlichen Komitee für die Arbeit mit der Diaspora ereignete sich in der Erklärung eine Tragödie am 26. Februar 1992 in der aserbaidschanischen Stadt Khojaly. Der Angriff der armenischen Streitkräfte auf die Stadt mit Hilfe des 366. Regiments führte zu Chaos, Gewalt und Völkermord: "29 Jahre später respektieren wir die verlorenen Leben und Erinnerungen unschuldiger Zivilisten, die an diesem schmerzhaften Tag in der Geschichte Aserbaidschans und der internationalen Gemeinschaft getötet wurden.

Ich wünsche den Familien der 613 getöteten und mehr als 1.000 Verletzten an diesem Tag viel Erfolg bei ihrem anhaltenden Kampf für Geduld, Gerechtigkeit, Frieden und die Herrschaft des Völkerrechts."

Cam Bookner ist Mitglied des Repräsentantenhauses von Illinois aus dem 26. Wahlkreis.

Die Erklärung wurde von Aygun Rustamli, einem Mitglied der in Illinois lebenden aserbaidschanischen Gemeinschaft, initiiert.


Tags: