EU-Bankenaufsicht EBA legt Vorschläge für Messung „grüner“ Investments vor

  01 März 2021    Gelesen: 375
EU-Bankenaufsicht EBA legt Vorschläge für Messung „grüner“ Investments vor

Die Europäische Bankenaufsicht hat Vorschläge zur Risikobewertung von nachhaltigen Geldanlagen vorgelegt.

Aktionären von Kreditinstituten solle dadurch ermöglicht werden, mögliche Gefahren und die Finanzstrategie besser einzuschätzen, teilte die EBA mit. Konkret geht es um technische Standards, wie Banken transparent über ihre Risiken zum Beispiel in Umwelt- und Sozialbelangen berichten sollen. Zudem soll eine Kennziffer den Anteil sogenannter grüner Vermögenswerte in den Bankbilanzen nennen.

Unter dem Schlagwort „nachhaltig“ wird inzwischen eine Vielzahl von Anlageformen beworben. Unter anderem hatten Wertpapieraufseher in Frankreich und in den Niederlanden hierzu schärfere EU-Regeln gefordert.


Tags: