Präsident Schaparow bekommt mehr Macht

  12 April 2021    Gelesen: 224
Präsident Schaparow bekommt mehr Macht

Der kirgisische Präsident Schaparow hat sich mit größeren Vollmachten ausstatten lassen.

Wie die Wahlkommission des zentralasiatischen Landes mitteilte, stimmten in einem Referendum 79 Prozent der Teilnehmer für die dafür nötige Verfassungsänderung. Der Präsident erhält damit unter anderem das Recht, Richter und die Leiter von Polizeibehörden zu ernennen. Die neue Verfassung sieht auch eine Verkleinerung des Parlaments um 25 Prozent vor.

Schaparow hatte im vergangenen Herbst Präsident Dscheenbekow gewaltsam aus dem Amt gedrängt und sich selbst in einer umstrittenen Abstimmung zu dessen Nachfolger wählen lassen.


Tags: