Venezuelas Präsident Maduro erhält Samurai-Schwertgeschenk von Steven Seagal

  06 Mai 2021    Gelesen: 1157
Venezuelas Präsident Maduro erhält Samurai-Schwertgeschenk von Steven Seagal

Der venezolanische Präsident Nicolas Maduro hat ein Samurai-Schwert als Geschenk von dem Schauspieler Steven Seagal überreicht bekommen, der als Vertreter Russlands das südamerikanische Land besucht hat, berichtet Reuters am Mittwoch.

Maduro, der eine weiße Gesichtsmaske und ein traditionelles venezolanisches schwarzes Langarmhemd trug, das als Liqui Liqui bekannt ist, legte das Schwert über seine Schulter, als Seagal nickte und Zustimmung zeigte.

Seagal, ein in den USA geborener Kampfkünstler, ist vor allem für die Produktion von Actionfilmen und seine Rollen in ihnen bekannt.

„Das venezolanische Staatsoberhaupt manövriert nach dem Ziehen des Schwertes“, sagte ein staatlicher Fernsehsender und nannte die Waffe ein „Symbol der Führerschaft“.

Seagal ist seit langem ein öffentlicher Anhänger des russischen Präsidenten Wladimir Putin. 2016 gewährte Putin Seagal die russische Staatsbürgerschaft und überreichte ihm einen Pass. 2018 beauftragte ihn Russland, die Beziehungen zwischen Moskau und Washington zu verbessern.

2018 hielt Venezuela Präsidentschaftswahlen ab, bei denen Maduro gewann. Die USA erkannten ihn jedoch nicht als legitimen Präsidenten an und verhängten eine Reihe von Sanktionen gegen das lateinamerikanische Land, die hauptsächlich die Ölindustrie betrafen.

snanews


Tags: