Impfung gegen Affenpocken beginnt in den Niederlanden

  25 Juli 2022    Gelesen: 705
  Impfung gegen Affenpocken beginnt in den Niederlanden

In den Niederlanden wurde mit der vorbeugenden Impfung gegen das Affenpockenvirus begonnen.

AzVision teilt mit, dass das Informationsportal „NL Times“ Informationen darüber veröffentlicht hat.

Ihm zufolge wurde die erste Impfung in Amsterdam und Den Haag durchgeführt, wo die meisten Infektionsfälle verzeichnet wurden. In den Informationen wurde erwähnt, dass der Impfstoff später im ganzen Land verbreitet werden soll. Die erste zu impfende Gruppe umfasst etwa 32.000 Menschen. Vier Wochen nach der ersten Dosis wird eine zweite Dosis verabreicht, und die Personen gelten als vollständig geimpft.

Es sei darauf hingewiesen, dass sich in den Niederlanden 712 Menschen mit dem Affenpockenvirus infiziert haben. Die Zahl der mit dem Virus Infizierten ist in den vergangenen Wochen rasant gestiegen. In den meisten Fällen tritt es bei Männern auf, die Sex mit Mitgliedern des gleichen Geschlechts haben.


Tags:


Newsticker