Aserbaidschan neutralisiert Minen, die von armenischen Sabotagegruppen in Latschin gelegt wurden

  21 September 2022    Gelesen: 93
  Aserbaidschan neutralisiert Minen, die von armenischen Sabotagegruppen in Latschin gelegt wurden

Die Arbeiten zur Aufspürung und Neutralisierung von Minen, die von den Sabotagegruppen der armenischen Streitkräfte auf dem Territorium Aserbaidschans vergraben wurden, gehen weiter, berichtet AzVision.az unter Berufung auf das aserbaidschanische Verteidigungsministerium.

Am 20. September wurden infolge von Minenräumungsaktivitäten der Ingenieur-Pioniere Aserbaidschans weitere 90 Antipersonenminen vom Typ E-001 M, die 2021 in Armenien hergestellt wurden, in der Schlucht des Berges Boyuk Ischigli in Latschin entdeckt und neutralisiert.

Die Ingenieur-Pionier-Einheiten der aserbaidschanischen Armee setzen ihre Aktivitäten mit hoher Professionalität fort, um die von der gegnerischen Seite verminten aserbaidschanischen Gebiete zu räumen.


Tags:


Newsticker