Aserbaidschan will bis Ende 2026 2.000 Familien nach Schuscha umsiedeln

  05 Dezember 2023    Gelesen: 418
  Aserbaidschan will bis Ende 2026 2.000 Familien nach Schuscha umsiedeln

„Im Rahmen des staatlichen Programms „Große Rückkehr“ wird Aserbaidschan bis Ende 2026 2.000 Familien nach Schuscha umsiedeln. Die ersten 370 Familien werden bis zum Ende des ersten Quartals 2023 nach Schuscha umgesiedelt“, sagte der Sonderbeauftragte des aserbaidschanischen Präsidenten in Schuscha Aydin Karimov.

„Bisher wurden in Schuscha 16 Denkmäler vollständig restauriert. Gleichzeitig werden derzeit mehrere Denkmäler restauriert. Wir hoffen, dass diese Denkmäler im nächsten Jahr sowohl für Stadtbewohner als auch für Gäste geöffnet sein werden“, fügte er hinzu.


Tags:


Newsticker