Aserbaidschan und Turkmenistan werden zum ersten Mal Beziehungen im Versicherungsbereich aufnehmen

  27 März 2024    Gelesen: 571
  Aserbaidschan und Turkmenistan werden zum ersten Mal Beziehungen im Versicherungsbereich aufnehmen

Zum ersten Mal werden gegenseitige Beziehungen im Versicherungsbereich zwischen Aserbaidschan und Turkmenistan aufgenommen.

Nach Angaben von AzVision, die sich auf den Verband Aserbaidschanischer Versicherer (ASA) beziehen, wurde dies beim Treffen des Exekutivdirektors der ASA Elmar Mirsalayev mit dem außerordentlichen und bevollmächtigten Botschafter Turkmenistans in Aserbaidschan Gurbanmammet Elyasov bekannt gegeben.

Bei dem Treffen wurden die gegenseitigen Beziehungen zwischen den Staaten Aserbaidschan und Turkmenistan in verschiedenen Bereichen angesprochen.

E. Mirsalayev informierte den Botschafter über die geleistete Arbeit im Versicherungsbereich, die Erfolge und die internationalen Beziehungen des Sektors. Der Geschäftsführer sprach auch über die Türkische Weltversicherungsunion, die auf Initiative der ASA und der Mitgliedschaft der Versicherungsverbände von fünf türkischen Republiken gegründet wurde und bald unter der Schirmherrschaft der Organisation Türkischer Staaten stehen wird.

G. Elyasov ging auf die Bedeutung von Versicherungsdienstleistungen ein und würdigte die in dieser Richtung geleistete Arbeit, einschließlich der Aktivitäten des türkischen Weltversicherungsverbandes, sehr.

Bei dem Treffen wurde eine Einigung über die Aufnahme von Beziehungen zwischen ASA und dem Versicherungssektor Turkmenistans erzielt.


Tags:


Newsticker