Taha Ayhan: Wir wollen die Geschichte der Befreiung von Schuscha mit der ganzen Welt teilen

  29 März 2024    Gelesen: 623
    Taha Ayhan:   Wir wollen die Geschichte der Befreiung von Schuscha mit der ganzen Welt teilen

„Unser Ziel ist es, die Geschichte der Befreiung von Schuscha durch die Jugend mit der ganzen Welt zu teilen“, sagte Taha Ayhan, Präsident des Jugendforums der Islamischen Zusammenarbeit, auf der Pressekonferenz zum Thema „Schuscha - OIC-Jugendhauptstadt – 2024“.

Der Leiter der Institution sagte, Schuscha sei für alle türkischen Staaten von besonderer Bedeutung.

„Ich glaube, dass die Veranstaltungen, die im Rahmen von „Schuscha - OIC-Jugendhauptstadt – 2024“ organisiert werden, die Jugend weltweit inspirieren werden“, fügte er hinzu.

Auf der 11. Sitzung des Exekutivrates des OIC-Jugendforums am 10. November letzten Jahres in Istanbul wurde Schuscha vom Exekutivrat einstimmig zur OIC-Jugendhauptstadt für das Jahr 2024 gewählt.


Tags:


Newsticker