ADNOC: Es besteht großes Potenzial für die Entwicklung der Zusammenarbeit mit Aserbaidschan

  04 Juni 2024    Gelesen: 485
    ADNOC:   Es besteht großes Potenzial für die Entwicklung der Zusammenarbeit mit Aserbaidschan

Es besteht großes Potenzial für die Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und der Abu Dhabi National Oil Company (ADNOC).

Dies wurde von der Firma AzVision gemeldet.

„Die Partnerschaft mit der staatlichen Ölgesellschaft Aserbaidschans (SOCAR) ist für uns sehr wichtig. Letztes Jahr haben wir einen 30-prozentigen Anteil am Absheron-Projekt erworben. „Dies stärkte die Beziehungen zwischen den Vereinigten Arabischen Emiraten und Aserbaidschan sowie zwischen ADNOC und SOCAR“, heißt es in der Information.

ADNOC betonte sein Engagement für einen fairen Übergang zu erneuerbaren Energiequellen:

„Wir setzen uns für faires internationales Wachstum und eine faire Energiewende ein.“

Es sei daran erinnert, dass im Jahr 2009 ein Vertrag zwischen dem französischen Unternehmen „Total“ und der staatlichen Ölgesellschaft Aserbaidschans über das Feld „Abscheron“ unterzeichnet wurde. Am 4. August 2023 wurde mit ADNOC eine Vereinbarung über den Kauf eines 30-prozentigen Anteils am Gaskondensatfeld „Absheron“ unterzeichnet. Nach Abschluss des Kaufs werden SOCAR und TotalEnergies jeweils 35 % der Anteile halten.

Das Feld „Abscheron“ wurde in den 1960er Jahren von aserbaidschanischen Geologen entdeckt. Berichten zufolge beträgt das Gasvolumen im Feld 350 Milliarden Kubikmeter.

Am 30. Mai dieses Jahres kaufte SOCAR einen Anteil von 3 % an den Feldern SARB und Umm Lulu von der Abu Dhabi National Oil Company.


Tags:


Newsticker