Waffenstillstand in der Nacht gebrochen

  21 Juni 2016    Gelesen: 961
Waffenstillstand in der Nacht gebrochen
Wie das aserbaidschanische Verteidigungsministerium gegenüber Azvision.az erklärte, die Waffenruhe sei von armenischer Armee an verschiedenen Richtungen der Front tagsüber insgesamt 12 Mal verletzt worden.
Der Gegner habe Positionen der Aserbaidschanischen Armee, aus Stellungen des Dorfes Paravakar der Region Icevan, der namenlosen Höhen auf dem Territorium Aghstafa und Gayakh beschossen.


Tags: