Unbekannter stößt Mann die U-Bahn-Treppe hinunter

  11 Juli 2017    Gelesen: 515
Unbekannter stößt Mann die U-Bahn-Treppe hinunter

In Berlin sorgt erneut ein Angriff in einem U-Bahnhof für Entsetzen. Am Alexanderplatz wurde ein Mann brutal von hinten angegriffen. Die Polizei fahndet nach dem Täter.

Erst vor wenigen Tagen wurde der sogenannte U-Bahn-Treter von Berlin zu fast drei Jahren Haft verurteilt, nun hat es einen ähnlichen Angriff gegeben. Ein 38-jähriger Mann wurde im U-Bahnhof am Berliner Alexanderplatz brutal eine Treppe hinuntergestoßen.

Der Angriff ereignete sich bereits in der Nacht zum 11. Juni. Die Polizei hat nun Fahndungsfotos der Tat und des mutmaßlichen Täters veröffentlicht.

Das Opfer wurde auf der Treppe von hinten gegen den Kopf geschlagen. "Durch die Wucht des Schlages stürzte der Angegriffene die gesamten Stufen der Zugangstreppe hinunter und stieß mehrfach mit dem Kopf gegen das Eisengeländer. Hierbei erlitt er eine schwere Kopfverletzung und zahlreiche Prellungen am ganzen Körper", beschrieb die Polizei das Geschehen.

Der Täter ist etwa 30 bis 40 Jahre alt, hatte kurze dunkle Haare und eine auffällig kräftige Statur. Er trug eine dunkle "Bulls"-Jacke mit rot-weißem Schriftzug vorn und hinten. Über sein Motiv sei nichts bekannt, sagte eine Polizeisprecherin. Es gebe jedoch keine Hinweise auf eine persönliche Verbindung zwischen dem mutmaßlichen Täter und dem Opfer.

Neben dem Angriff am Alexanderplatz beschäftigt sich die Berliner Polizei zurzeit auch mit einem Vorfall im U-Bahnhof Gesundbrunnen. Bereits im Januar haben zwei Verdächtige dort drei Männer im Alter von 20 bis 23 Jahren angegriffen. Die Polizei fahndet nach den mutmaßlichen Tätern.

Die Gesuchten, die auf den Aufnahmen einer Überwachungskamera in dunklen Jacken zu sehen sind, werden verdächtigt, am Abend der Tat gegen 22.30 Uhr auf der Rolltreppe die Opfer geschlagen, getreten und einen der Männer gewürgt zu haben, wie die Polizei bereits am Montag mitteilte. Zwei Opfer wurden der Polizei zufolge leicht verletzt. Die Angreifer entkamen unerkannt.

Quelle : spiegel.de

Tags: