Möhre fördert verlorenen Verlobungsring zutage

  17 Auqust 2017    Gelesen: 688
Möhre fördert verlorenen Verlobungsring zutage

13 Jahre ist es her, dass Mary Grams ihren Verlobungsring bei Gartenarbeiten verlor. Nun ist das Schmuckstück auf äußerst kuriose Weise zurückgekehrt - und passt immer noch.

Das Traurigste an der schönen Geschichte von Mary Grams: Ihr Mann erlebte deren wundersamen Ausgang nicht mehr mit, er starb vor fünf Jahren. Dabei geht es um jenen Ring, mit dem er einst um Grams Hand anhielt - und den seine Frau vor 13 Jahren bei Gartenarbeiten auf der heimischen Farm verlor.

Nun ist das Schmuckstück der 84-Jährigen wieder aufgetaucht, auf denkbar ungewöhnliche Weise. Grams Schwiegertochter fand den Ring nun in der Nähe von Armena in der kanadischen Provinz Alberta wieder, wie US-Medien berichten: Eine Karotte war augenscheinlich durch ihn hindurch gewachsen, sodass er schließlich wie ein zu stramm angelegter Gürtel mit dem kurios geformten Gemüsestück verbunden war.

Sie könne diesen Zufall kaum glauben, sagte Grams über den Fund. Ihrem Mann Norman habe sie nie erzählt, dass sie den Ring verloren habe, nur ihrem Sohn. "Ich bin erleichtert und glücklich", sagte sie nun. "Er wuchs in der Karotte, ich kapiere es noch immer nicht."

Grams Schwiegertochter Colleen Daley hatte den Ring nach eigenen Angaben entdeckt, als sie mit ihrem Hund Billy für das Abendessen Möhren erntete. Sie habe ein besonders merkwürdig geformtes Exemplar an den Hund verfüttern wollen, da habe sie sich doch noch anders entschieden - gerade noch rechtzeitig: Erst beim Putzen des Gemüses bemerkte sie den Ring an der deformierten Karotte.

Sie habe dann Grams herbeigerufen, sagte Daley. "Sie konnte es nicht glauben", sagte sie über die Reaktion ihrer Schwiegermutter. "Es war einfach verrückt, dass die Möhre so perfekt durch den Ring gewachsen war."

Grams probierte daraufhin aus, ob der Ring noch über ihren Finger passte. "Wir haben gekichert und gelacht", sagte Grams. "Er passt. Nach so vielen Jahren passt er noch."

Quelle : spiegel.de

Tags: