Jalilabad: Staatspräsident Ilham Aliyev inspiziert im Agropark "Günaschli-Agro" geschaffene Bedingungen

  03 September 2017    Gelesen: 443
Jalilabad: Staatspräsident Ilham Aliyev inspiziert im Agropark "Günaschli-Agro" geschaffene Bedingungen

Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev hat am Samstag, dem 2. September den Agropark "Günaschli-Agro GmbH" besucht, teilt die Nachrichtenagentur AZERTAC mit.

Der Staatschef inspizierte im Agropark geschaffene Bedingungen.

Das Staatsoberhaupt machte sich an einem Stand mit technischen Eigenschaften des Agroparks vertraut. Der Agropark ist 1600 ha groß. In einer Fläche von 1.200 ha wurden hochmoderne Bewässerungssysteme installiert. Im Agropark sind 563 ha Gerste, 530 ha Zuckerrüben, 219 ha Weizen, 160 ha Baumwolle, 68 ha Mais und 60 ha Klee angebaut.

Man informierte Präsident Ilham Aliyev über den Agropark "Günaschli-Agro GmbH" sowie andere Agroparks, die in den Regionen des Landes auf Vorschlag des Ministeriums für Wirtschaft geschaffen wurden und werden sollten.

Das Staatsoberhaupt besichtigte den Agropark. Der Komplex verfügt über zwei Viehzuchtfarmen. Es ist vorgesehen, im Agropark eine Milchbehandlungsanlage mit einer Tageskapazität von 20 Tonnen und eine Fleischanlage mit einer Jahreskapazität von 1.000 Tonnen zu gründen. Der Agrarpark verfügt über Maisernte -und Mähmaschinen, einen Milchlieferwagen, 40 elektronische und 20 mechanische Melkmaschinen, drei Belarus Traktoren und andere Ausrüstung.

Dank der Durchführung des Projektes werden hier fast 350 Arbeitsplätze geschaffen werden

Foto


Tags: