Russland und Irland wollen aktiver zusammenarbeiten

  12 Oktober 2017    Gelesen: 458
Russland und Irland wollen aktiver zusammenarbeiten

Russland und Irland haben ihre Bereitschaft erklärt, ihre vielfältige Zusammenarbeit aktiver zu gestalten. Dies teilt das russische Außenministerium auf seiner amtlichen Website mit.

In der Mitteilung wird hervorgehoben, dass am Mittwoch in Dublin Konsultationen zwischen dem ersten Vize-Außenminister Russlands Wladimir Titow und der Führung des Außenministeriums Irlands stattgefunden haben. Von irischer Seite war auch Außenminister Simon Anthony Coveney zugegen.

„Das Hauptaugenmerk galt bei den Verhandlungen dem Zustand und den Perspektiven der russisch-irischen Beziehungen. Es wurde darauf verweisen, wie wichtig die Beibehaltung einer offensiven Dynamik im bilateralen Zusammenwirken und bei der weiteren Festigung der Beziehungen zwischen Russland und Irland ist“, heißt es in der Mitteilung.

Die Verhandlungsteilnehmer hätten ihre „beiderseitige Bereitschaft bekundet, die vielfältige Zusammenarbeit unter Berücksichtigung des Kurses beider Länder auf eine innovative Entwicklung und die Gewährleistung eines nachhaltigen Wirtschaftswachstums aktiver zu gestalten“.
Hinsichtlich ihrer Zusammenarbeit in Handel und Wirtschaft bekräftigten die Seiten „die gegenseitige Orientierung auf eine sachliche Arbeit zur Vorbereitung der 11. Sitzung des Russisch-Irischen Regierungsausschusses für Entwicklung der geschäftlichen Zusammenarbeit, die für Dezember 2017 in Dublin anberaumt ist“.

Die Teilnehmer des Treffens erörterten außerdem die Situation in der Ukraine, im Nahen Osten und insbesondere in Syrien.

Quelle:sputnik.de

Tags: