Veto von Russland für Giftgas-Untersuchung in Syrien

  18 November 2017    Gelesen: 286
Veto von Russland für Giftgas-Untersuchung in Syrien

Der UN-Sicherheitsrat hat über eine Verlängerung des internationalen Untersuchungsausschuss für den Giftgas-Einsatz in Syrien beraten.

Der UN-Sicherheitsrat hat über eine Verlängerung des internationalen Untersuchungsausschuss für den Giftgas-Einsatz in Syrien beraten. Der von Japan ausgearbeitete Antrag für eine Verlängerung von einem Monat wurde von Russland blockiert. Während Bolivien auch gegen den Antrag stimmte, enthielt sich China.

In einer Erklärung aus dem Weißen Haus hieß es, das Veto Russlands zeige, dass Moskau das Leben der Opfer nicht schätzt.

Die Kommission hatte am 27. Oktober einen Bericht veröffentlicht in der ein Einsatz des Nervengases Sarin dem Assad-Regime am 4. Oktober vorgeworfen wird. Dabei sollen 90 Menschen in Chan Scheichun ums Leben gekommen sein.

Quelle:deutsch.trt

Tags: