Sotschi: Boeing rutscht in Fluss und fängt Feuer – mehrere Verletze – VIDEO

  01 September 2018    Gelesen: 798
Sotschi: Boeing rutscht in Fluss und fängt Feuer – mehrere Verletze – VIDEO

Ein Flugzeug vom Typ Boeing 737 der Fluggesellschaft Utair, das aus Moskau unterwegs war, ist in der Nacht auf Samstag nach der Landung am Flughafen von Sotschi in ein Flussbett gerutscht. Dies folgt aus einer offiziellen Mitteilung des Unternehmens.

Ein Fahrwerksbein und ein Flügel seien zerstört sowie die Flugzeugnase beschädigt worden. Zudem sei der linke Antrieb ausgebrannt. An Bord waren demnach 164 Fluggäste und sechs Besatzungsmitglieder. Alle Menschen wurden evakuiert.

Nach Angaben des russischen Gesundheitsministeriums erlitten 18 Personen Verletzungen, unter ihnen drei Kinder. Vier Erwachsene und zwei Kinder wurden ins Krankenhaus eingeliefert. Alle Verletzen erhalten medizinische und psychologische Betreuung.

Unter den Fluggästen und Crewmitgliedern gebe es keine Todesopfer. Jedoch sei ein Mitarbeiter des Flughafens während der Beseitigung der Folgen des Unfalls ums Leben gekommen. Vermutlich habe er einen Herzanfall erlitten, teilte der Pressedienst des Flughafens mit.

Flugzeugbehörden und Utair untersuchen den Vorfall, ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

sputniknews


Tags: