Innerhalb eines Monats: US-Militärs geben Millionen Dollar für Krabben aus – wozu?

  13 März 2019    Gelesen: 491
  Innerhalb eines Monats: US-Militärs geben Millionen Dollar für Krabben aus – wozu?

Die US-Regierung gibt laut einer Analyse des Projektes „OpenTheBook“ enorme Geldsummen für Krabben, Hummer und andere teure Delikatessen aus. Dies wird absichtlich getan.

Im Rahmen des Projektes wurden die Ausgaben der US-Regierung in den letzten Jahren analysiert.

Demnach befürchten die Behörden eine Budgetkürzung, falls sie weniger Geld ausgeben, als sie von der Regierung bekommen haben. Aus diesem Grund kaufen die Behörden unterschiedliche teure Dinge und Essen, um den ganzen Haushalt auszunutzen. 

In der letzten Woche des Finanzjahres 2018 betrugen die Ausgaben der Ministerien 53 Milliarden US-Dollar, das ist mehr als für den gesamten August. Im September 2018 kaufte beispielsweise das US-Verteidigungsministerium Hummerschwänze und Krabben im Wert von 4,6 Millionen US-Dollar.

Die Politiker kauften laut den Angaben des Projektes unter anderem einen Ledersessel für mehr als 9000 US-Dollar. Sie gaben 7,7 Millionen US-Dollar für iPhones und iPads, 1,7 Millionen für Musikinstrumente sowie mehr als 670.000 US-Dollar für Golfwagen aus. Für Nahrungsmittel wurden mehr als 400 Millionen US-Dollar investiert.

Das Pentagon soll laut dem CEO von „OpenTheBook“, Adam Andrzejewski, in den vergangen vier Jahren circa 55 Millionen US-Dollar für Hummer und Krabbenausgegeben haben. Andere Behörden kauften unter anderem Ribeye-Steaks, Süßigkeiten, Nüsse, Honig und unterschiedliche Sirupe und Saucen.

sputniknews


Tags: