Umstrittener Kommissions-Topbeamter Selmayr tritt ab

  16 Juli 2019    Gelesen: 400
Umstrittener Kommissions-Topbeamter Selmayr tritt ab

Straßburg (Reuters) - Der EU-Kommissions-Spitzenbeamte Martin Selmayr tritt zurück.

Selmayr werde seinen Posten als Generalsekretär der Kommission nächste Woche abgeben, sagte eine Sprecherin der Behörde am Dienstag. Der deutsche Jurist leitete bislang als höchster Beamter die 33.000 Mitarbeiter starke Kommission. Selmayr war zuvor Kabinettschef und Vertrauter des scheidenden Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker. Seine Berufung in die jetzige Position Anfang 2018 war scharf kritisiert worden.

Nach Aussagen der Europäischen Ombudsfrau Emily O’Reilly von September vorigen Jahres hatte die Brüsseler Behörde bei der Beförderung Selmayrs teilweise die eigenen Personalregeln “manipuliert”, um den Anschein eines “fairen und korrekten” Ergebnisses zu wahren. Das EU-Parlament hatte die Umstände der Personalentscheidung damals als “Putsch-artig” bezeichnet. Das Nachrichtenportal “Politico” hatte zuerst über den Rücktritt berichtet.


Tags: