Lufthansa setzt Flüge nach Kairo aus Sicherheitsgründen aus

  21 Juli 2019    Gelesen: 627
  Lufthansa setzt Flüge nach Kairo aus Sicherheitsgründen aus

Die größte deutsche Fluggesellschaft Lufthansa hat angekündigt, ab sofort sämtliche Flüge nach Kairo vorübergehend auszusetzen. Als Grund nannte das Unternehmen Sicherheitsgründe.

Konkrete Details, um was für „Sicherheitsgründe” es sich handele, wurden allerdings nicht genannt.

Derzeit finde eine Evaluierung der Lage statt, so das Unternehmen weiter.

„Da die Sicherheit für Lufthansa stets oberste Priorität hat, hat die Fluggesellschaft heute vorsorglich ihre Flüge nach Kairo vorübergehend eingestellt, während eine Evaluierung der Lage stattfindet”, teilte Lufthansa gegenüber der Tagesschau mit. 

Nur kurze Zeit zuvor hatte auch die Fluggesellschaft British Airways für sieben Tage ebenfalls aus Sicherheitsgründen alle Flüge nach Kairo ausgesetzt.

Die Airline teilte am Samstag in London zur Begründung lediglich mit, die Sicherheit der Passagiere und der Crew-Mitglieder habe oberste Priorität. Hintergründe der Vorsichtsmaßnahme wollte eine British-Airways-Sprecherin allerdings ebenfalls nicht nennen.

Das britische Außenministerium weist in seinen Reisewarnungen für Ägypten auch auf eine erhöhte Terrorismus-Gefahr im Luftverkehr hin.

sputniknews


Tags: