Aserbaidschan und Türkei begrüßen die Ausweitung der Migrationszusammenarbeit

  08 November 2019    Gelesen: 665
  Aserbaidschan und Türkei begrüßen die Ausweitung der Migrationszusammenarbeit

Chef des staatlichen Aserbaidschanischen Migrationsdienstes, Vusal Huseynov, hat sich mit einer türkischen Delegation unter der Leitung des stellvertretenden Innenministers Ismail Catakli getroffen, um die Aussichten für die Migrationszusammenarbeit zu erörtern.

Vusal Huseynov hob die historischen Wurzeln der freundschaftlichen Beziehungen zwischen Aserbaidschan und der Türkei und die unersetzliche Rolle der Staatsoberhäupter bei der Stärkung der bilateralen Beziehungen hervor. Er sagte, die engen Beziehungen beider Länder hätten einen positiven Einfluss auf die Entwicklung der Beziehungen zwischen den türkischsprachigen Staaten.

Der Chef des staatlichen Migrationsdienstes berichtete von Maßnahmen zur Vereinfachung der Migrationsgesetze im Land, um ausländische Touristen anzuziehen. Vusal Huseynov merkte an, dass die Abschaffung der Visumpflicht für türkische Staatsbürger zur Stärkung der bilateralen Beziehungen beitragen würde.

Der stellvertretende türkische Innenminister Ismail Catakli betonte die Bedeutung der Umsetzung der gemeinsamen Projekte. Er wies auch auf die Bedeutung der Entwicklung von Beziehungen im Migrationsbereich hin.

Die Seiten tauschten sich auch über andere Themen von beiderseitigem Interesse aus.


Tags: