Bolsonaro will Naturschutzgebiete privatisieren

  04 Dezember 2019    Gelesen: 790
Bolsonaro will Naturschutzgebiete privatisieren

Brasiliens Präsident Bolsonaro will drei Naturschutzgebiete privatisieren.

Nach brasilianischen Medienberichten erließ er ein entsprechendes Dekret. Die Übergabe an die Privatwirtschaft sei Teil eines Programms zur Veräußerung von Staatsunternehmen und zur Steigerung von Effizienz, so die Regierung. Unter den betroffenen Gebieten ist demnach auch Iguacu-Nationalpark mit den weltberühmten Wasserfällen. Der Park gehört zum Weltnaturerbe. Am Donnerstag beschäftigt sich das Parlament mit dem Thema. Es wird mit Widerstand von Umweltschutzorganisationen gerechnet.

Deutschlandfunk


Tags: