Altmaier begrüßt „Green Deal“

  12 Dezember 2019    Gelesen: 602
Altmaier begrüßt „Green Deal“

Bundeswirtschaftsminister Altmaier hat den sogenannten „Green Deal“ für einen ehrgeizigeren Klimaschutz in der EU gelobt.

Dadurch werde Europa weltweit führend beim internationalen Klimaschutz. Zudem sei die Schaffung von Arbeitsplätzen und die Förderung grüner Technologien vorgesehen. Gleichzeitig dürften keine Ungerechtigkeiten entstehen und die Wirtschaft dürfe nicht ins Hintertreffen geraten. Die Umsetzung des Pariser Klimaschutzabkommens sei nur mit sinnvollen marktwirtschaftlichen Maßnahmen möglich. Altmaier betonte, er nehme die Bedenken der Industrie hinsichtlich einer Verschärfung der Klimaziele ernst. Man müsse dafür sorgen, dass international tätige Unternehmen keine Wettbewerbsnachteile erlitten.

In Brüssel beraten heute die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union auf einem Gipfel über den „Green Deal“, den Kommissionspräsidentin von der Leyen gestern vorgestellt hatte.

Deutschlandfunk


Tags: