Aserbaidschanische Außenministerium verurteilt die Resolution des US-Senats

  13 Dezember 2019    Gelesen: 490
  Aserbaidschanische Außenministerium verurteilt die Resolution des US-Senats

"Die am 12. Dezember dieses Jahres vom US-Senat verabschiedete Resolution zur Anerkennung des sogenannten" Völkermords an den Armeniern "ist ein Versuch, die Geschichte als Mittel der Fälschung und des politischen Drucks zu nutzen."

Dies erklärte die Leiterin des Pressedienstes des Außenministeriums von Aserbaidschan, Leyla Abdullayeva.

"Die Bezugnahme auf wissenschaftlich und historisch umstrittene und verdächtige Quellen im Text der Entschließung belegt, dass diese Entschließung auf nicht professioneller Ebene erarbeitet wurde und nur den schmutzigen Zwecken der armenischen Lobbykreise dient.

Die Geschichte sollte von Historikern auf der Grundlage historischer Objektivität untersucht werden. 

Wir betrachten diese Entschließung als voreingenommen und ohne Rechtsgrundlage ", sagte die Leiterin des Außenministeriums.


Tags: