EU und Aserbaidschan werden bald eine weitere Gesprächsrunde abhalten

  22 Januar 2020    Gelesen: 520
  EU und Aserbaidschan werden bald eine weitere Gesprächsrunde abhalten

Die Europäische Union und Aserbaidschan werden in Kürze eine weitere Verhandlungsrunde über ein neues Partnerschaftsabkommen abhalten, sagte Kestutis Jankauskas, Leiter der EU-Delegation in Aserbaidschan, berichtet AzVision.

Jankauskas zeigte sich zuversichtlich, dass beide Parteien alles daran setzen werden, innerhalb kurzer Zeit eine Kooperationsvereinbarung zu unterzeichnen.

Der Diplomat betonte, dass eine Reihe von Fragen im Zusammenhang mit Handel und Wirtschaft im Zusammenhang mit der Zusammenarbeit zwischen der EU und Aserbaidschan stehen, über die noch keine Einigung erzielt wurde.

Jankauskas erinnerte daran, dass die zweite Runde des Sicherheitsdialogs EU-Aserbaidschan im Dezember 2019 in Baku stattfand.

"Die EU-Beamten haben an dem Dialog teilgenommen", fügte der Leiter der EU-Delegation hinzu. "Es fanden mehrere Treffen mit aserbaidschanischen Beamten statt. Während dieser Treffen wurde das Format weiterer Verhandlungen zwischen Aserbaidschan und der EU erörtert."


Tags: