Für zehn Jahre an Deutsche Bahn: Ukraine will ihre Eisenbahngesellschaft übergeben

  23 Januar 2020    Gelesen: 675
Für zehn Jahre an Deutsche Bahn: Ukraine will ihre Eisenbahngesellschaft übergeben

Kiew beabsichtigt, die Kontrolle über die ukrainische Eisenbahngesellschaft („Ukrsalisnyzja“) für zehn Jahre an die Deutsche Bahn zu übertragen.

„Gestern wurde ein Memorandum zwischen dem Ministerium für Infrastruktur und der Deutschen Bahn unterzeichnet. Ja, wir wollen den Deutschen für zehn Jahre die Kontrolle über die Eisenbahn übergeben. Mit dieser sehr wichtigen Entscheidung verbinden wir nicht nur das Schicksal dieser Infrastruktureinheit. Dies ist eine ökosystemare Entscheidung, die zeigen sollte, dass die Ukraine für Investitionen, für die Welt und für neue Standards beispiellos offen ist“, sagte der ukrainische Ministerpräsident Oleksij Hontscharuk bei dem Weltwirtschaftsforum in Davos am Donnerstag.

„Natürlich müssen noch Details ausgehandelt sowie offizielle Dokumente unterzeichnet werden. Eine politische Entscheidung in dieser Hinsicht wurde jedoch getroffen, und dies ist bereits ein großer Schritt“, so der Politiker weiter.

Am 22. Januar unterzeichneten der ukrainische Infrastrukturminister, Wladyslaw Kryklij, und der Chef der Abteilung für internationale Beziehungen der Deutschen Bahn, Jens Grefer, in Davos eine Absichtserklärung zwischen dem ukrainischen Ministerium für Infrastruktur und dem deutschen Unternehmen Deutsche Bahn AG über die weitere Zusammenarbeit in der Transportindustrie und die Entwicklung von der „Ukrsalisnyzja“.

Die Seiten würden „die Möglichkeiten prüfen, eine strategische Partnerschaft (Allianz) zwischen den internationalen Eisenbahnbetreibern der Ukraine („Ukrsalisnyzja“) und Deutschland (Deutsche Bahn AG und ihre Tochtergesellschaften) zu schaffen (…)“.

Bei der Unterzeichnung sagte Gontscharuk, dass eine strategische Partnerschaft mit der DB das ukrainische Staatsunternehmen zur Arbeit nach neuen Standards bringen sollte.

„Die Ukraine wird die Kontrolle über ‚Ukrsalisnyzja‘ vollständig behalten. Deutsche Spezialisten werden daran arbeiten, die Managementmechanismen des Unternehmens zu reformieren“, erklärte der Premierminister.

sputniknews


Tags: