Merz äußert sich ausweichend zu Ambitionen

  14 Februar 2020    Gelesen: 676
Merz äußert sich ausweichend zu Ambitionen

Der frühere Unionsfraktionschef Merz hat sich ausweichend zu möglichen Ambitionen für den CDU-Vorsitz geäußert.

Man müsse sich jetzt ein paar Tage Zeit nehmen, um über das nachzudenken, was geschehen sei, sagte Merz bei einer Veranstaltung gestern Abend in Berlin. Er sei bereit, Verantwortung zu übernehmen. Zur konkreten Nachfrage, ob er sich als Nachfolger von Parteichefin Kramp-Karrenbauer bewerbe, sagte er lediglich, er wolle einen Beitrag zur neuen Aufstellung der CDU leisten.

Am Mittwoch hatte es Berichte gegeben, dass Merz sich zur Kandidatur entschlossen habe. Als mögliche weitere Bewerber gelten der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Laschet und Bundesgesundheitsminister Spahn.

deutschlandfunk


Tags: