Brüssel stellt Digitalstrategie und Vorschläge zu künstlicher Intelligenz vor

  19 Februar 2020    Gelesen: 430
Brüssel stellt Digitalstrategie und Vorschläge zu künstlicher Intelligenz vor

Die EU-Kommission stellt am Mittwoch ihre Digital- und Datenstrategie vor. 

Sie soll dazu beitragen, dass Europa in dem wichtigen Zukunftsbereich den Anschluss gegenüber China und den USA nicht verliert. Ein Schwerpunkt ist ein Weißbuch mit Vorschlägen, wie Chancen und Risiken von künstlicher Intelligenz (KI) vereinbart werden können. Dabei geht es auch um die Frage, wo den Systemen durch Regulierung Grenzen gesetzt werden soll.

Künstliche Intelligenz stützt sich auf die Auswertung großer Datenmengen und maschinelles Lernen, bei dem Programme und Algorithmen sich selbst weiterentwickeln. KI gilt deshalb als Zukunftstechnologie etwa bei selbstfahrenden Autos oder in der Medizin, aber auch in der Strafverfolgung und Videoüberwachung und bei autonom handelnden Kampf- und Verteidigungssystemen im Militärbereich.

AFP.com


Tags: