Erster Ministerpräsident von Mecklenburg-Vorpommern tot

  25 März 2020    Gelesen: 249
Erster Ministerpräsident von Mecklenburg-Vorpommern tot

Der erste Ministerpräsident Mecklenburg-Vorpommerns nach der Wiedervereinigung, Alfred Gomolka, ist im Alter von 77 Jahren nach längerer Krankheit gestorben.

Das teilte der CDU-Landesverband mit. Gomolka habe mit Kompetenz, großem Engagement und Weitblick die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft in Mecklenburg-Vorpommern gestellt, hieß es in der Mitteilung. Der in Breslau geborene promovierte Geograf war im Oktober 1990 vom Landtag zum Chef einer CDU/FDP-Landesregierung gewählt worden. Im März 1992 stürzte ihn die eigene Landtagsfraktion im Streit über die Subventionierung der Werften.

Ministerpräsidentin Schwesig würdigte Gomolka als Politiker, der sich riesigen Herausforderungen mutig gestellt und den Aufbau unseres Landes nach der Deutschen Einheit entscheidend mitgeprägt habe.


Tags: