Nur ein Flüssigwaschmittel ist "gut"

  26 Juni 2020    Gelesen: 506
  Nur ein Flüssigwaschmittel ist "gut"

Absolute Reinheit versprechen Waschmittel. Doof nur, wenn zwar Hose & Co. sauber werden, dafür aber die Umwelt verdreckt ist. Laut Öko-Test enthalten Flüssigwaschmittel oft umweltschädliche Substanzen. Kaum Problemstoffe und dennoch ein gutes Waschergebnis hat nur eins zu bieten.

Operation gelungen, Patient tot. Oder anders ausgedrückt: Wäsche sauber, Umwelt verdreckt. So oder so ähnlich lässt sich die jüngste Untersuchung von 19 Flüssigwaschmitteln durch Öko-Test verkürzt zusammenfassen.

Denn die meisten flüssigen Waschmittel entfernen Flecken gut, aber besonders ökologisch sind sie nicht. Unter den getesteten Produkten waren bekannte Marken wie Ariel, Persil, Dash, Lenor und Weißer Riese sowie Eigenmarken von Drogerieketten und Discountern. Das ernüchternde Ergebnis: Nur ein einziges Mittel wäscht gut und enthält kaum kritische Inhaltsstoffe.

Zwölf der flüssigen Waschmittel schneiden mit "befriedigend" eher durchschnittlich ab. Sechs der getesteten Mittel erhalten lediglich die Note "ausreichend". Der Grund: Obwohl die Waschleistung bei allen mit "gut" bewertet wurde, straften die Tester die Hersteller für die Verwendung von bedenklichen Stoffen und schlechter Deklaration ab.

Beim Reinigen meist gut

18 der Flüssigwaschmittel erhalten beim reinen Waschtest die Note "gut": 15 berüchtigte Fleckenarten mussten die Produkte aus Baumwollgewebe und Baumwoll-Polyester-Gewebe entfernen. Lediglich das Almawin- Waschmittel flüssig konnte nur ein "befriedigend" erzielen. Es war den Matschflecken nicht gewachsen und nach der Waschprüfung ließ sich immer noch Schmutz auf den Polyesternähten erkennen.

Die Tester kritisieren den Einsatz fragwürdiger Stoffe wie Borverbindungen, Methylisothiazolinon (MIT) zum Haltbarmachen von Flüssigkeiten, optische Aufheller und den Duftstoff Lilial, der sich in Tierversuchen als fortpflanzungsschädigend erwies. Wegen solcher Inhaltsstoffe reichte es unter anderem für folgende Waschmittel nur für ein "ausreichend": "Dash Alpen Frische 3fach Formel Vollwaschmittel", flüssig (18 Cent pro Waschgang), "Lenor 2 in 1 Waschmittel Aprilfrisch, flüssig" (22 Cent pro Waschgang), "Persil Universal Gel Vollwaschmittel" (27 Cent pro Waschgang) und "Weißer Riese Universal Gel Vollwaschmittel" (17 Cent pro Waschgang).

Nur eines kann überzeugen

Angebot überfordertWelches Waschmittel braucht man wann?
Kaum Problemstoffe und trotzdem ein sauberes Waschergebnis kann lediglich das Ecover-Waschmittel Universal flüssig aufweisen. Es erreicht als einziges das Gesamturteil "gut", kostet allerdings mit 30 Cent pro Waschgang doppelt so viel wie die günstigsten mit 14 Cent pro Waschgang. Dafür kommt es aber ganz ohne lösliche Kunststoffverbindungen, Bor, optische Aufheller und fragwürdige Konservierungstoffe aus.

Die Kunststoffverbindungen in den Flüssigwaschmitteln sind löslich, gelangen durch das Abwasser in die Umwelt und sind dort, je nach Verbindung, mehr oder weniger schlecht abbaubar. Etwa die Hälfte der getesteten Mittel zeigt, dass es auch ohne sie geht.

Quelle: ntv.de, awi


Tags: