Seehofer verrät "Hauptziel" hinter Anzeigendrohung gegen taz-Autorin

  27 Juni 2020    Gelesen: 375
Seehofer verrät "Hauptziel" hinter Anzeigendrohung gegen taz-Autorin

Nach seinem Verzicht auf eine Strafanzeige gegen eine Autorin der "Tageszeitung" (taz) hat Bundesinnenminister Horst Seehofer sein Vorgehen verteidigt. Sein "Hauptziel" sei gewesen, dass es eine öffentliche Debatte über den "unsäglichen Artikel" in der taz gebe, sagte Seehofer der "Augsburger Allgemeinen" vom Samstag.

"Ich habe in meinem ganzen politischen Leben keinen Artikel gelesen mit einer so menschenverachtenden Sprache gegenüber Polizisten", sagte Seehofer. Auch in der Demokratie habe die Meinungs- und Pressefreiheit ihre Grenzen. Niemand habe das Recht, andere Menschen, egal welcher Gruppe sie angehörten, mit menschenverachtender Sprache herabzusetzen.


Tags: