Aserbaidschan und Türkei erkennen gegenseitig nationale Führerscheine an

  28 Juni 2020    Gelesen: 437
  Aserbaidschan und Türkei erkennen gegenseitig nationale Führerscheine an

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan genehmigte das am 15. März 2016 in Ankara unterzeichnete Abkommen zwischen den Regierungen der Türkei und Aserbaidschans über die gegenseitige Anerkennung und den Austausch von Führerscheinen, berichtet AzVision.az.

Das Abkommen sieht die gegenseitige Anerkennung von Führerscheinen durch die Türkei und Aserbaidschan vor.

Der aserbaidschanische Präsident Ilham Aliyev hat die entsprechende Vereinbarung am 6. Mai 2016 gebilligt.


Tags: