Wieder Ausschreitungen in Belgrad

  09 Juli 2020    Gelesen: 422
Wieder Ausschreitungen in Belgrad

In der serbischen Hauptstadt Belgrad ist es den zweiten Tag in Folge zu Ausschreitungen gekommen.

Zunächst friedliche Demonstrationen gegen den Umgang der Regierung mit der Coronavirus-Krise schlugen in Gewalt um. Demonstranten warfen Steine und Feuerwerkskörper auf Polizisten. Die Beamten setzten erneut Tränengas ein. Zuvor hatte Präsident Vucic den Verzicht auf eine angekündigte Ausgangssperre wegen der steigenden Corona-Infektionszahlen in Aussicht gestellt. Er betonte aber, dass es schärfere Einschränkungen geben werde als zuletzt.

deutschlandfunk


Tags: