"Die vom Senat verabschiedete Resolution hat keine Bedeutung"- Natalie Goulet

  26 November 2020    Gelesen: 106
  "Die vom Senat verabschiedete Resolution hat keine Bedeutung"-  Natalie Goulet

Ich akzeptiere den Vorschlag dieser Entschließung nicht. Dieser Vorschlag ist aus historischer, politischer und diplomatischer Sicht nicht klar. Ich denke, dies dient nur der Zufriedenheit der armenischen Lobby und spielt keine Rolle.

Die Erklärung stammt von Natalie Goulet, Mitgliederin des französischen Senats, berichtet AzVision.az unter Berufung auf AzerTAC.

Natalie Goulet sagte, dass Frankreich als Co-Vorsitzender der Minsk-Gruppe neutral sein sollte, aber Armenien unterstützt. Das ist inakzeptabel. Eine der größten Überraschungen ist, dass die Resolution zu Aserbaidschan auch Angriffe auf die Türkei enthält.

Der Senator stellte fest, dass diese unfaire Lösung keine Konsequenzen haben wird. Frankreich wird eine nicht existierende "Republik" nicht anerkennen. Selbst Armenien selbst hat diese sogenannte "Republik" nicht anerkannt.

Natalie Goulet sagte, dass einer der anderen Gründe für die Annahme der Resolution die Tatsache war, dass einige Senatoren eine große armenische Wählerschaft haben. Die meisten Senatoren, die für die Resolution gestimmt haben, können Karabach nicht auf einer Karte anzeigen, weil sie nicht wissen, wo es sich befindet. UN-Resolutionen forderten, dass die armenischen Streitkräfte die besetzten Gebiete Aserbaidschans verlassen, aber niemand bewegte sich. Politiker, denen der 30-jährige Konflikt gleichgültig war, scheinen nach einem Waffenstillstand mit Russland "aufgewacht" zu sein.


Tags: