US-Luftfahrtbehörde kündigt Prüfung an

  22 Februar 2021    Gelesen: 275
US-Luftfahrtbehörde kündigt Prüfung an

Nach dem Triebwerksausfall einer Boeing 777 unweit von Denver hat die US-Luftfahrtbehörde FAA Konsequenzen angekündigt.

Maschinen dieses Typs, die mit bestimmten Triebwerken des Herstellers Pratt & Whitney ausgestattet seien, sollten verstärkt und sofort überprüft werden, teilte FAA-Chef Dickson mit. Dies werde wahrscheinlich bedeuten, dass einige Flugzeuge aus dem Verkehr gezogen würden.

Am Samstag waren infolge des Triebwerkausfalls Flugzeugteile unweit von Denver im Bundesstaat Colorado in Wohngebiete gestürzt. Die Boeing 777 mit 241 Menschen an Bord kontte dennoch sicher landen. Nach FAA-Angaben war das rechte Triebwerk der Maschine kurz nach dem Start ausgefallen.


Tags: