Sachsen-Anhalt nimmt Patienten aus Tschechien auf

  24 Februar 2021    Gelesen: 309
Sachsen-Anhalt nimmt Patienten aus Tschechien auf

Sachsen-Anhalt will Covid-19-Patienten aus dem Nachbarland Tschechien aufnehmen.

Das kündigte Ministerpräsident Haseloff nach einer Kabinettssitzung an. Wie viele Patienten behandelt werden sollen, blieb zunächst offen. Kurz zuvor hatte die tschechische Regierung mitgeteilt, dass die Intensivstationen kurz vor der Überlastung stehen. Derzeit sind mehr als 6.500 Corona-Patienten in tschechischen Kliniken, 1.300 von ihnen auf Intensivstationen.


Tags: